Follow by Email

Dienstag, 13. Oktober 2009

Nach der Messe ist vor der Messe....2010 - wir kommen !

Der König ist tot - es lebe der König...
so wurden die neuen Könige früher in Amt und Würden gesetzt.

Die CRM - expo 2009 schliesst die Pforten - die Arbeit für den Event 2010 hat begonnen !

Als Analyst ist eine Freude in kurzen Momenten in einer Messehalle zu Lustwandeln (eher geschoben zu werden). Prall gefüllte Foren, bestens besuchte Special Interest Areas, strahlende Ausstellergesichter, zufriedenes lächeln bei allen denen man begegnet, matte Erschöpfung .."... Müde aber glücklich", so die ORBIS Mannschaft um 23:45 am Partyevent in der MS Lounge u.a. mit Markus Backes als langjährigem CRM Wegbereiter mit von der Partie - so LIEBE ich Messen - so muß das sein...

Mit verschmitztem Lächeln sah man alle, die was in der Branche zu sagen hatten - die kleinen WICE, SUGAR CRM, die komplette Mannschaft von CAS mit Andreas Zipser mittendrin, aus der Expertenrunde Prof. Peter Winkelmann mit ein paar Studenten und auch viele Pressevertreter, sowie hochrangige Messevertreter anderer Messen feierten einen gelungenen Messetag.

Aber auch ORACLE, Cursor Microsoft und Partner, die zahlreichen SAPler und Ihre Partner - alle waren Sie da und hatten auch zahlreiche Top Accounts dabei...

Und haben auch fleissig mitgeholfen, den Event unvergesslich zu machen: ORACLE mit Eis on Demand - so wie ich mir meine Geschmacksrichtung wünsche - so wie eines der besten CRM Systeme auch eben individuell für mich aufgebaut werden kann, Libracon, die crm experten aus Wiesbaden, die mit einem Schnellzeichner langlebige, positive Eindrücke unterstützten ( und auch mit vielen Gewinnersystemen von Cobra, MS CRM, der CDC Palette und Aprimo unterwegs sind) hin zu aquisa die für die gesorgt haben.

Ein ganzer Tisch ECM und DMS Spezialisten vom VOI Kompetentzzentrum CRM hirnte in lockerer Stimmung bei Speis und Trank, was man im nächsten Jahr noch anders machen kann...

Bei dieser guten Stimmung, dem excellenten Essen hat dann bei der "vollen Hütte, dem umfangreichsten Kongressprogramm seit Existenz der Veranstaltung und der aktivsten Pressebeteiligung jeher (45 akkreditierte Journalisten)", so der Veranstalter, fielen dann auch ein paar ferngebliebene Party erprobte Alpenländler gar nicht mehr auf, die sonst immer gerne Awardgewinner feiern konnten und durften.

An der Info waren Sie aufgefallen - die ferngebliebenen aus der Operngasse - erzürnte Besucher die sie vergeblich suchten, wurden freundlich informiert, wo man neutrale Berater auf der Messe finden konnte, die Alternativen in petto hätten. Einige waren gar so aufgebracht, das man sie nur beruhigen konnte mit ein paar Gummibärchen und dem Hinweis, das man ja gerne dem Vorstand und dem Marketing eine mail senden könne.... wenn man auch nicht mehr auf Leitmessen geht, der Strom ist ja noch an...und agil sind Sie eigentlich ja auch die Wiener im besonderen. Dennoch: Diese potentiellen Kunden haben jetzt andere - eigentlich schade...aber mal sehen, wer dies in Wien so liest...

Demnächst mehr hier an dieser Stelle...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen